Facebook | Lachmöwe | Nörgelsäcke

Spur der Scheine

Spur der Scheine

Wo ist sie denn hin, die „Spur der Scheine“? Das Thüringer Polit-Comedy-Kabarett „de nargelsäcke“ begibt sich in seiner neuen Produktion auf die Suche nach den prall gefüllten Konten. Dabei wird gemogelt und bestochen, was das Zeug hält, ob beim familiären Spieleabend oder in der Politik. Wenn die Millionen schnell den Besitzer wechseln, muss das Bildungswesen eben auf der Strecke bleiben, damit andernorts wieder die klaffenden Haushaltslöcher gestopft werden können.

Der Bürgermeister versucht seine Schäfchen ins Trockene zu bringen, während die Bürger mit dem Papierkram in den Behörden im Regen stehen bleiben. Doch wer hat den Vorgartenzwergen Schweigegeld gezahlt? Kann man Höflichkeit mit einem Kredit erkaufen? Was sind schon schwarze Konten gegen rote Zahlen? Aber endlich haben es die Deutschen geschafft und sich auf dem Korruptionsindex einen Platz vor Tansania gesichert. Ein Hoch auf die Bananenrepublik!

Ein Kabarettprogramm von und mit Steffi Dautert, Maxim-Alexander Hofmann und Markus Tanger.

(Premiere am 16. November 2002)